Orthopädie- /
Bandagistentechnik
Rehabilitationshilfen
Therapie und Training
Elektro-Medizintechnik
Homecare
Gesundheit und Wohlfühlen
Fuß/Sprunggelenk


 Achillo-Talo-Bandage

Bei Achillodynie sowie nach Achillessehnenruptur.

 Hallux-valgus-Nachtschiene

Zur Behandlung des korrigierbaren Hallux-valgus bzw. postoperativ zur Stabilisierung.

 Hohmann-Weichschaumeinlage

Bei Knick-Senkfuß und Plattfuß

 Senk-Spreizfuß-Einlage

Bei Senkfuß, Senk-Spreizfuß, Knicksenkfuß und Hohlfuß.

 Sprunggelenk-Stabilisierungsschuh

Bei schweren Distorsionen, Supinationstraumen, Subluxationen und Peroneusparese. Als Rezitiv-Prophylaxe nach Distorsionen.

 Sprunggelenksbandage (Malleotrain)

Bei Achillodynie, Sprunggelenksverletzungen, Bänderschwäche und leichter Instabilität.

 Verbandschuh

Indikation: Operative Eingirffe, Schwellungen oder Überempfindlichkeit. Wirkungsweise: Entlastung des Vorfußes durch versteifte Sohle und Abrollrampe, weiter Einstieg, hohe Vorderkappe.

 Viscospot-Fersenkissen

Zur Druckentlastung bei Fersensporn.

 Weichbettungseinlage

Bei PCP-Diabetes, rheumatischen Beschwerden.

 Aircast-Schiene

Bei Bänderzerrungen, Rupturen oder nach Operationen. (mit aufblasbarem Luftpolster)

 Allgöwer Unterschenkelapparat

Zur teilweisen oder totalen Entlastung (einstellbar). Modularbauweise. Für alle zu entlastenden Frakturen ab dem distalem Drittel, insbesondere Talus- und Calcaneusfrakturen.

 Caligaloc

Nach Bandrupturen im oberen Sprunggelenk, nach Unterschenkelfrakturen mit Beteiligung des oberen Sprunggelenks, nach belastbaren Talusfrakturen.

 Fersenentlastungs-Orthese (Settnerorthese)

Bei Calcaneusfraktur.

 Malleoloc-Sprunggelenksorthese

Bei verletzten oder chronisch geschwächten Außenknöchelbändern.

 Nancy-Hilton-Orthese

Diagnose: Spast. Spitzfuß,

Wirkungsweise: Verbesserung der Fuß- und Sprunggelenksstellung durch Propriozeption, dadurch verbesserte Balance-, Bewegungs- und Muskelkontrolle. Stabilität durch Höhe der Orthese.

 Peronaeusorthese (aus Kunststoff)

Diagnose: schlaffer Spitzfuß, inkomplette Querschnittlähmung. Kann durch die zarte Bauweise problemlos im Schuh getragen werden.

 Peroneusfeder mit starker Rückstellkraft

Diagnose: schlaffer Spitzfuß, leicht spastischer Spitzfuß; funktioneller Ersatz des fehlenden Fußhebers bei kräftiger Plantarflexion. Durch die Änderung der Absatzhöhe kann auf die Kniestabilisierung Einfluß genommen werden.

 Range-Walker

Bei Achillessehnenruptur und als Gipsersatz.

 Sichelfuß- und Klumpfuß-Orthese

Diagnose: Sichelfuß, Klumpfuß, Hackenfuß, Spitzfuß, post- und präoperative Ruhigstellung. Kurz oder mit Oberschenkelfassung.

 Sichelfußorthese mit einstellbarer Korrektur

Mit fix einstellbarer oder dynamischer Korrektur. Bei Pes Adductus (Sichelfuß) für Kleinkinder im noch nicht gehfähigen Alter.

 Spitzfußorthese

Diagnose: spastischer und schlaffer Spitzfuß, post- und präoperative Ruhigstellung. Lagerungs- und Laufschiene, kurze und lange Ausführung. Nach Gipsabdruck.

 Spitzfußorthese mit Tamarak Flex Gelenk

Diagnose: Spast. Spitzfuß.

Wirkungsweise: Stablisierung der Füße (Spitz-Knickfuß) bei freier Dorsal-Bewegung. Anschlag für Plantar-Bewegung mit Laufsohle oder Schuh.

 TR-Ringorthese

Zur statischen Aufrichtung bei hochgradigem Knick-Plattfuß. Nach Gipsmodell.

 Unterschenkel-Entlastungsapparat

Zur teilweisen Entlastung. Mit Fußbügel oder Fußschale möglich. Individuelle Anfertigung nach Gipsabdruck.

 Unterschenkelapparat

Zur Führung und Stabilisierung des Knöchelgelenkes. Gelenke fix, mit Anschlag oder frei beweglich mit Fußheber bei Peroneuslähmung. Hülsen- oder Schellenbauweise.

 Unterschenkelorthese (mit Schuhverbunden)

Bei Spitzfuß mit leichter Spastizität, nicht fixierte Spitzfußstellung bei Hemiporese. Individuelle Anfertigung.

 Valensorthesenschuh

In Verbindung mit Unterschenkelorthese verwendbar.

   Home   Impressum  Orthopädietechnik Helnwein Bandagist - office@helnwein.at - Tel 02622.22710.31