Orthopädie- /
Bandagistentechnik
Rehabilitationshilfen
Therapie und Training
Elektro-Medizintechnik
Homecare
Gesundheit und Wohlfühlen
Prothetik



 A) Obere Extremitäten


 Oberarmprothese

Kosmetische Oberarmprothese mit passiver Bewegungsmöglichkeit.

 Schulterexartikulationsprothese

Kosmetische Schulterexartikulationsprothese mit passiver Bewegungsmöglichkeit.

 Teilhandersatzprothese

Kosmetischer Handersatz, wird nach Gipsdruck gefertigt. Bei angeborenem oder erworbenem Defekt der Finger oder der Hand. Greiffunktion der Hand ist nicht voll gegeben.

 Unterarmprothese mit passiver Bewegungsmöglichkeit der Fingergruppe

Als kosmetischer Handersatz. Mit Hilfe der 2. Hand ist es leichter möglich Gegenstände zwischen Daumen, Mittel- und Zeigefinger einzuklemmen.

 Unterarmprothese myoeletrisch gesteuert

Dabei steuert die Anspannung von Muskeln den elektromechanischen Antrieb der Prothese, indem die elektronischen Signale der Muskeln durch Myoelektroden gemessen werden. Auch spezielle Ausführungen für Kinder ab ca. 3 Jahren.


 B) Untere Extremitäten


 Beinprothese

Dieser Prothesentyp kann auch als wasserfeste Gehhilfe (Badeprothese) ausgeführt werden. In den meisten Fällen in moderner Silikonlinertechnik möglich; Ausnahme: bei Silikonallergie, Stumpfüberlänge, tiefe Vernarbung.

 C-Leg

Das C-Leg ist ein Kniegelenk, dessen Stand- und Schwung-phasen über Mikroprozessoren gesteuert werden. Dehnmessstreifen im Rohradapter und ein Kniewinkelsensor, liefern die Messgrößen an die Mikroprozessoren. Servomotoren passen die Ventile der Hydraulik in Echtzeit individuell dem Sicherheitsbedürfnis des Patienten an.

 Fußprothese nach Pirogoff oder Syme Amputation

Gießharz-Schalenbauweise, Einbettung des Unterschenkels eventuell mit Abstützung im Kniebereich.

 Hüftexartikulationsprothese

Beckenkorb aus Gießharz oder Polyethylen. Hüftgelenk und Kniegelenk beweglich oder mit Feststellung. Vorfuß mit aktiver oder passiver Bewegung im Sprunggelenk.

 Knieexartikulationsprothese

Bei gut belastbarem Stumpf ist kein Tuberaufsitz notwendig. Eigene Kniekonstruktion notwendig. Auch Versorgung mit C-Leg möglich. Erleichtertes Anlegen gegenüber der Oberschenkelprothese.

 Oberschenkelprothese

Lastenaufnahme über Tuberabstützung notwendig. Holz- und Gießharzschaft, flexibler Polyethylen- oder Polyurithanschaft. Kniegelenks- und Vorfußkonstruktionen für jeden Aktivitätsgrad erhältlich. In den meisten Fällen in moderner Silikonlinertechnik möglich; Ausnahme: bei Silikonallergie, Stumpfüberlänge, tiefe Vernarbung.

 Silicon Vorfußprothese

Für geriatrische Patienten gut geeignet, bei leichten körperlichen Tätigkeiten. Bei Zehenverlust oder Mittelfußstumpf. Nach Maß.

 Vorfußprothese oder Mobilisator

Für mehr Halt und stärkere Belastung.

   Home   Impressum  Orthopädietechnik Helnwein Bandagist - office@helnwein.at - Tel 02622.22710.31